Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-05-26

Verspäteter Maibaum, Erzbischof Marx hilft ...

Auftakt für die Feiern zum Goldenen Jubiläum des Heiligtums in München

 

Maibaum in München: Erzbischof Marx segnet den großen Maibaum beim Münchner Heiligtum

Mayo en Munich: Mons. Reinhard Marx bendice el mayo gigante en el Santuario de Munich

Maypole in Munich: Archbishop Marx blesses the giant maypole at the Shrine in Munich

Maibaum in München: Erzbischof Marx segnet den großen Maibaum beim Münchner Heiligtum

 

Erzbischof Dr. Reinhard Marx, München

Mons. Dr. Reinhard Marx, arzobispo de Munich

Archbishop Dr. Reinhard Marx, Munich

Erzbischof Dr. Reinhard Marx, München

 
Die Sache lockte gut 600 Leute an  

Participaron unas 600 personas

Some 600 people participated

Die Sache lockte gut 600 Leute an

 
Hat man schon mal so das Goldene Jubiläum eines Heiligtums gefeiert?  

¿Jamás se celebró asi el 50 ª aniversario de un Santuario?

Anybody remembers celebrating the 50th anniversary of a Shrine this way?

Hat man schon mal so das Goldene Jubiläum eines Heiligtums gefeiert?

 
Alle zusammen...  

Manos a la obra...

Helping hands...

Alle zusammen...

 
Predigt  

Prédica

Sermon

Predigt

Fotos: Tobias Erdmann © 2009

 
 

DEUTSCHLAND, Tobias Erdmann. Im Schönstattzentrum, gelegen am südwestlichen Rand von Solln (München), begann mit der Maifeier und der Aufstellung des Maibaumes eine Reihe von Festlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Marienheiligtums. Die gesamte Organisation und Durchführung lag in den Händen der Mannes- und Mädchenjugend. Auch der Gottesdienst und die Segnung des Maibaums mit Erzbischof Reinhard Marx wurde von den Jugendlichen geplant und gestaltet.

"Das Fest fängt gut an", dies stellte einer der Teilnehmer gutgelaunt fest, als der Baum in seinem Fundament stand. Rund hundert Hände waren nötig, um den ersten Maibaum in der Geschichte Schönstatts in einer knappen halben Stunde aufzustellen. Die Schönstattfamilie in München will mit dem Aufstellen des Maibaums zeigen, wie tief Schönstatt und somit die Jugend mit den Traditionen Bayerns verwoben sind.

Der Maibaum wurde schon Anfang des Jahres gefällt und zum Schönstatt-Zentrum gebracht. Dort wurde er immer wieder aus dem großen Saal in den Hof getragen und bearbeitet. Den letzten Schliff erhielt er dann eine Woche vor der Aufstellung. Es hat die Jugendlichen viel Schweiß und Mühe gekostet, damit er pünktlich zum Fest fertig war.

Erzbischof Marx kam gerne...

Ungefähr 650 Menschen feierten den Gottesdienst zum 50-jährigen Bestehen der Schönstattbewegung in München unter freiem Himmel mit. Erzbischof Dr. Reinhard Marx stand der Messfeier vor. In seiner Predigt ging der Erzbischof auf den Ursprung und die Bedeutung Schönstatts für die Gesamtkirche ein.

Es folgte die Segnung des Maibaumes. Dabei wirkten die Blaskapelle Forstenried und der Heimat - und Trachtenverein D`Elbachtaler - Solln mit. Bei anhaltend gutem Wetter ging es im und ums Festzelt weiter, beispielsweise mit Bierkastenklettern und anderen sportlichen Angeboten.

Der Abend fand einen sehr schönen Ausklang bei Musik und Tanz.

Alles in allem waren alle von dieser gemeinsamen Feier begeistert und freuen sich schon auf die nächsten Veranstaltungen rund ums Jubiläum. Diese sind u.a. das Patrozinium (31.05.), eine Dankeswallfahrt nach Schönstatt (05.-07.06.) und das Jubiläumsfest (28.06.).

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2009 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 26.05.2009