Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-05-26

Das Urheiligtum in seinen Mauern

Einweihung des Hausheiligtums im Bewegungshaus in Costa Rica und Übereignung der Urheiligtums-Dachschindel

 

Die “Urheiligtums-Dachschindel”, Symbol der Aussendung nach der Konferenz 2014, im Hausheiligtum des Bewegungshauses in Costa Rica

La „teja Original“, símbolo del envío después de la Conferencia 2014, en el Santuario Hogar de la Casa Sede en Costa Rica

The “Original Shingle”, symbol of the Mission of the Conference 2014, in the Home Shrine of the Movement House in Costa Rica

Die “Urheiligtums-Dachschindel”, Symbol der Aussendung nach der Konferenz 2014, im Hausheiligtum des Bewegungshauses in Costa Rica

 

Einweihung des Hausheiligtums

Bendición del Santuario Hogar

Blessing of the home shrine

Einweihung des Hausheiligtums

 
Während der Feier  

Durante la celebración

During the celebration

Während der Feier

 
Maienblüten  

Flores de mayo

May flowers

Maienblüten

Fotos: Ramirez © 2009

 
   

COSTA RICA, Michelle Ramírez. Es war ein historischer Augenblick, als am 7. Februar die Teilnehmer der Konferenz 2014 mit einer Dachschindel vom Urheiligtum ausgesandt wurden in ihre Länder. Die Aussendung war ein bewegender Moment, erfüllt von der Ahnung, etwas mitzuerleben, das einmal in den Geschichtsbüchern Schönstatts stehen wird... Sichtbares Zeichen dafür die Dachschindel vom Urheiligtum – ein Stück Urheiligtum für den Weg zum 18. Oktober 2014. Am 20. Mai bekam die "Ur-Schindel" ihren Ehrenplatz im neu eingeweihten Hausheiligtum des Bewegungshauses in San José, wo sie zusammen mit der Schönstattfamilie von Costa Rica auf das Heiligtum wartet...

Und die ganze Schönstattfamilie war dabei!

"Es wird eine Dachschindel vom Urheiligtum eingefügt, um unsere Beziehung zum Urheiligtum lebendiger zu machen, vor allem, wo es in Costa Rica noch kein Heiligtum gibt. Da wir im Jahr 2014 hundert Jahre Schönstatt, 100 Jahre Liebesbündnis feiern, das die Ersten damals zusammen mit Pater Kentenich im Urheiligtum mit der Gottesmutter geschlossen haben, sind wir alle eingeladen, zum Bewegungshaus zu pilgern", so hieß es in der Einladung an alle.

Die Überreichung der Dachschindel war ein deutliches Zeichen der apostolischen Sendung; Pater Heinrich Walter als Vorsitzender des Generalpräsidiums hatte die Dachschindel der Delegation aus Costa Rica wie jeder anderen Delegation feierlich im Urheiligtum überreicht. Es ging darum, dass die Delegierten der Konferenz 2014 mit der Botschaft der Konferenz (PDF) ein Stück des Urheiligtums mit in ihre Länder nähmen. Die Länder kamen zum Urheiligtum und brachten ihre Schätze mit – jetzt kommt das Urheiligtum zu ihnen, in jedes Land...

Endlich war es so weit

Eine große Teilnehmerschar und ein mit bunten Papierblumen geschmücktes Haus – Erinnerung an die Maienblüten, alles Handarbeit! – luden die Gottesmutter ein, sich im Herzen des Bewegungshauses niederzulassen. Gottesmutter, lasse dich hier nieder, nimm Wohnung unter uns und teile die Gnaden des Heiligtums in deiner Schönstattfamilie von Costa Rica aus – das war die Bitte einer Familie, die sie liebt und ihr das mit Taten zeigt...

"Wir können nicht bis morgen warten, um über schoenstatt.de allen zu erzählen, was wir gerade im Bewegungshaus erlebt haben. Endlich ist mit einer heiligen Messe die Einweihung des Hausheiligtums gewesen, das unsere lebendige Verbindung zum Urheiligtum wird", so Ehepaar Perdomo Mesalles.

In einer bewegenden Feier wurde sorgfäktig die Schindel vom Dach des Urheiligtums ausgestellt – in einer eigens dafür angefertigen Glasvitrine. Auch wurden im neuen Hausheiligtum Steine vom Michigan-See deponiert, die die Pilger von der Milwaukee-Fahrt in der Woche zuvor mitgebracht hatten.

Alle Symbole wurden von Pater Guillermo Muzquiz, der sich gerade in Costa Rica befindet, gesegnet. Am Schluss der Feier wurde die Gottesmutter erneut gekrönt zur Königin im Hausheiligtum und aller spirituellen und materiellen Bedürfnisse der Schönstattfamilie in Costa Rica.

Die Nacht senkte sich über das Bewegungs-Haus, das seit diesem 20. Mai besonders zu leuchten scheint... Denn in seinem Innern birgt es das Urheiligtum.

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2009 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 26.05.2009