Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-04-21

Ciudad Celeste empfängt die MTA

Ecuador bereitet sich auf die Einweihung eines neuen Heiligtums vor

 

Das werdende Heiligtum in Ciudad Celeste, Ecuador

El futuro Santuario en Ciudad Celeste, Ecuador

The future shrine in Ciudad Celeste, Ecuador

Das werdende Heiligtum in Ciudad Celeste, Ecuador

 

Die Familien haben Handabdrücke auf die Wände und Pfeiler gemacht

Las familias fueron a pintar las manos en los pilares y paredes del Santuario

The families went to imprint their hands on the pillars and walls of the Shrine

Die Familien haben Handabdrücke auf die Wände und Pfeiler gemacht

 
Gründergeneration  

Generación fundadora

Founding Generation

Gründergeneration

 
Mein Heiligtum  

Es mi Santuario

My Shrine

Mein Heiligtum

 
Einweihung ist am 31. Mai  

La bendición esta el 31 de mayo

The blessing is scheduled for May 31

Einweihung ist am 31. Mai

 
Alle sind herzlich eingeladen  

Toda la familia bienvenida

The whole family is welcome

Alle sind herzlich eingeladen

Fotos: Mariuxi Villacrés © 2009

 
 

ECUADOR, Mónica Maruri. Das Heiligtum von Ciudad Celeste im Bezirk Samborondón im Metropolitangürtel von Guayaquil geht der Einweihung entgegen. Die Einladungen sind verteilt, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Vorfreude wächst Tag um Tag...

Die Mitglieder und Freunde der Schönstattfamilie die in der Gegend wohnen, erarbeiten mit großer Vorfreude ihr Heiligtum. Jeden Samstag um 9.00 Uhr haben verschiedene Familien dort den Rosenkranz gebetet – 105 bisher! Ihre Treue und die Sehnsucht danach, die Gottesmutter von Schönstatt in Ciudad Celeste zu begrüßen, ist die treibende Kraft dahinter.

Die Einweihung ist für den 31. Mai 2009 vorgesehen.

Was Pater Kentenich vor 60 Jahren bei diesem bedeutenden Ereignis für die Geschichte Schönstatts – seinem Angebot all dessen, was in Schönstatt gewachsen war, an die Kirche – bewegt hat, ist auch die tiefste Motivation für die Familien in Sambordón: die Liebe zu Maria und das Ideal, den neuen Menschen in der neuen Gemeinschaft zu bilden.

Verschiedene Kommissionen bereiten die Feier vor. In allen wirken Mitglieder der verschiedenen Gemeinschaften Schönstatts mit: Familienbund, Familienliga, Berufstätige Frauen, Studenten und Studentinnen, Männerliga.

Die Gemeinschaft von Ciudad Celeste sieht in diesem neuen Heiligtum die Gelegenheit, hier Gnaden und Gaben in Fülle zu empfangen – und durch ihre Selbsterziehung das Gnadenkapital des neuen Heiligtums zu füllen.

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2009 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 23.04.2009