Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-03-10

Königin im Garten des Vaters

Auf dem Weg zum 10. Jahrestag der Weihe des Heiligtums im Heimatland, Ciudad del Este Paraguay

 

Das Heiligtum in Ciudad del Este wird nächstes Jahr10 Jahre alt

El Santuario del Terruño en Ciudad del Este cumple 10 años en 2010

The Shrine in Ciudad del Este will be 10 years old in 2010

Das Heiligtum in Ciudad del Este wird nächstes Jahr 10 Jahre alt

Foto: Cabral  © 2009

 

PARAGUAY, Cristina und Javier Cabral. Wie die Zeit vergeht!, so hört man immer. Und im Falle des Heiligtums von Ciudad del Este ist es wirklich so, es geht auf den neunten Jahrestag der Weihe zu, und die Vorbereitung auf die Feier des 10. Weihetages am 1. Oktober 2010 – dem Jahr des 100. Priesterweihejubiläums Pater Kentenichs – hat schon begonnen.

Wie diese sich gestaltet? Zum 1. Oktober 2009 sollen alle MTA-Bilder, die es in der Schönstattfamilie gibt, gekrönt werden – die Bilder, die Peregrinas, die Hausheiligtümer, Arbeitsplatzheiligtümer, Zimmerheiligtümer... Zum 1. Oktober 2010 wird dann die MTA im Heiligtum gekrönt.

Die Krönungsströmung entstand im Jahr 2008 aus dem Wunsch heraus, der Gottesmutter etwas Würdiges zu schenken in Dankbarkeit für alle Geschenke, die sie dieser Stadt gemacht hat.

Als geeinte Familie krönen wir dich zur Königin im Garten des Vaters

Mit dem Motto: Als geeinte Familie krönen wir dich zur Königin im Garten des Vaters, Ende 2008 von der Schönstattfamilie erarbeitet, verbinden sich zwei Strömungen: die Krönungsströmung, die lokal sehr stark ist, und die Vaterströmung, die auf Landesebene mindestens ebenso stark ausgeprägt ist.

Natürlich hat man jetzt auch in Asunción angefangen, von Krönung zu sprechen. Bis 2014, zur Hundertjahrfeier des Liebesbündnisses, sollen alle drei Heiligtümer Paraguays ein gekörntes MTA-Bild haben – in Asunción ist das bisher ja noch nicht so.

Es ist jetzt März, der Herbst beginnt, aber wir haben alle noch die Hitze des Sommers in den Knochen. Doch langsam beginnt es wieder zu leben rund ums Heiligtum: bei den verschiedenen Tagungen zum Jahresbeginn, die jedes Jahr Ende Februar/Anfang März stattfinden, haben die Gliederungen viele Ideen zusammengetragen. Der Vorschlag der Mannesjugend, Heiligtums-Stunden zu sammeln als Beitrag zur Krönung, zündete und wird die Mitte der Jahresarbeit sein.

Die offizielle Eröffnung der Vorbereitung ist am 13. März mit einem Vortrag von Schw. Katia für die ganze lokale Schönstattfamilie: "Was bedeutet Krönung der Gottesmutter?" Das findet genau am 67. Jahrestag der Ankunft Pater Kentenichs im KZ Dachau statt!

Die verschiedenen Teams – geistige Erarbeitung, Liturgia, Finanzen usw – werden eins nach dem anderen entstehen. Darin zeigt sich das Ja all derer, die angefragt wurden und sich bereit erklärt haben, mitzuarbeiten für die Krone der MTA!

Am 19. Juni ist dann ein weiterer Vortrag für die ganze Schönstattfamilie mit Schw. Elizabet – aber davon später mehr!

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2009 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 13.03.2009