Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-02-12

Kleine Missionare in ihren Familien

Überreichung von 18 Bilder der Pilgernden Gottesmutter an Kinder einer Pfarrei in Palermo

 

In a parish in Palermo , Sicily , 18 Pilgrim MTA’s were given to children who want to be missionaries

Consegna di 18 Immagini della Madonna Pellegrina ai bambini di una Parrocchia di Palermo

Entrega de 18 peregrinitas a misioneritos en una parroquia en Palermo, Sicilia

In a parish in Palermo , Sicily , 18 Pilgrim MTA’s were given to children who want to be missionaries

 

Die kleinen Bilder der Pilgernden Gottesmutter

Las Peregrinas

The Pilgrim MTA’s

Die kleinen Bilder der Pilgernden Gottesmutter

 
Gebet  

Oración

Prayer

Gebet

 
Die kleinen Missionare von Palermo  

Los misioneritos de Palermo

The little missionaries of Palermo

Die kleinen Missionare von Palermo

 
Gnadenstunde  

Momentos de gracias

Moments of grace

Gnadenstunde

 
Das MTA-Bild in der Pfarrkirche  

La Madonna de Schoenstatt en la parroquia

The Schoenstatt picture in the parish church

Das MTA-Bild in der Pfarrkirche

Fotos: Tuzzolino © 2009

 
 

ITALIAIEN, Calogero Tuzzolino. Sonntag, 18. Januar, Pfarrei St. Johannes in Palermo, Sizilien: 18 Bilder der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt werden an diesem Tag an die Kinder aus den Katechismusgruppen überreicht; sie sollen unter den etwa 250 Kindern, die zur Erstkommunionvorbereitung in dieser Pfarrei kommen, pilgern, und damit zugleich eine große Zahl von Familien dieser Pfarrei besuchen. Es ist das erste Mal, dass in Italien so etwas geschieht; die Initiative dazu ging aus von Pfarrer Don Pino Spataro, selbst Missionar der Pilgernden Gottesmutter, der letztes Jahr das Liebesbündnis geschlossen und nun die Katechismusgruppen gerufen hat, mit der Pilgernden Gottesmutter missionarisch zu wirken.

Längst ist die starke missionarische Strömung, die Schönstatt weltweit erfasst hat, in Italien angekommen, wo Schönstatt vor allem durch die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter - missionarische Strömung pur - wächst. Die Überreichung der Bilder der Pilgernden Gottesmutter fand im Rahmen einer gut besuchten heiligen Messe statt. Die Vorbereitung der Feier, die am Anfang schwierig und ermüdend zu werden schien, war zu aller Freude in großer Harmonie und der Schlichtheit all dessen, was wirklich religiös ist, vor sich gegangen.

Und dann genau am Bündnistag

Die Bilder, die eigens für die Pastoral der Kinder angefertigt wurden - kleiner, ohne Glas und ohne scharfe Kanten - standen von Beginn an vor dem Altar. Nach der Kommunionausteilung kamen die Katecheten zusammen mit den Kindern in Vertretung aller Klassen in Prozession zum Altar, wo Pfr. Don Pino Spataro, die 18 Bilder in einem Moment großer Stille und Andacht überreichte; man spürte die Ergriffenheit nicht nur bei ihm, sondern in der ganzen Gemeinde.

Es war, als hätten alle durch die Gottesmutter dem Heiland selbst ihr Ja gegeben. Ein tiefes Erlebnis. Und dass die Überreichung nach allerlei Verschiebungen und Schwierigkeiten dann ausgerechnet auf den 18., den Bündnistag, fiel, den Tag der Pilgernden Gottesmutter, der in allen Pfarreien Italiens, wo die Kampagne schon besteht, begangen wird - das war sicher auch ein besonderes Zeichen und Geschenk. Und es war zugleich der Tag des Gebets um geistliche Berufe.

Es gilt...

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2008 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 12.02.2009