Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-02-17

Heiligtum ONLINE - die JUMAS von Brasilien voll innovativ

Verbunden im Gebet und über Internet mit der Konferenz 2014 - der 4. Februar 2009 und die Schönstatt-Mannesjugend von Brasilien

 

Verbunden mit der Konferenz 2014 von Brasilien aus – live, im Gebet über MSN und den Chat auf der Internetseite der SMJ Brasiliens

Unidos a la Conferencia 2014 desde Brasil – via oración en MSN y la pagina de la JUMAS

United to the Conference 2014 from Brazil  - in prayer, via MSN and the Internet Site of the Boys ’ Youth Brazil

Verbunden mit der Konferenz 2014 von Brasilien aus – live, im Gebet über MSN und den Chat auf der Internetseite der SMJ Brasiliens

 

Logo vom 4. Februar

Logo, 4 de febrero

Logo, February 4

Logo vom 4. Februar

 
Das gibt es doch nicht! Da stehen ja Botschaften direkt aus der Konferenz!  

No se lo puede creer... se conectan desde Schoenstatt

Hard to relieve – there are messages directly from the –Conference may

Das gibt es doch nicht! Da stehen ja Botschaften direkt aus der Konferenz!

 
Und noch ein Rosenkranz!  

Un rosario más...

Another rosary...

Und noch ein Rosenkranz!

 
Zeugnis eines historischen Augenblicks  

Testimonio de un día historico

Testimony of a historical day

Zeugnis eines historischen Augenblicks

 
Botschaften kamen auch aus Peru, Argentinien, Deutschland…  

Hubo mensajes desde Perú, Argentina, Alemania...

There were messages from Peru , Argentina , Germany ...

Botschaften kamen auch aus Peru, Argentinien, Deutschland…

 
Und noch ein schneller Blick auf schoenstatt.de...

Visitando schoenstatt.de también...

Visiting schoenstatt.de also...

Und noch ein schneller Blick auf schoenstatt.de...

Fotos: Peres © 2008

 

 

 

KONFERENZ 2014, André Peres. Am Mittwoch, 4. Februar, war die JUMAS, die Schönstatt-Mannesjugend von Brasilien, dran - dran, die Konferenz 2014 im Gebet zu begleiten. Und das tat sie nicht eben auf die ganz konventionelle Art und Weise; wofür gibt es schließlich Internet, sagten sie sich - und schickten ihr Gebet über MSN und Forum ihrer Internetseite direkt zu den Delegierten der Konferenz 2014 in Schönstatt.

Dieser Nachmittag in MSN Messenger und auf der Internetseite verbracht, Rosenkranz in der einen, Maus in der anderen Hand, hat Geschichte gemacht... Einige unterbrachen ihren Urlaub. Andere machten auf der Arbeit eine Pause oder ließen Studium und Schule einen Moment beiseite. Über das Riesenland Brasilien verstreut, verbanden sich Jugendliche und bündelten ihr Gebet und ihren Einsatz ganz konkret.

Gemeinsamer Rosenkranz auf MSN! Und ich war dabei!

Es waren fünf Stunden von Gebet und Meditation während es Nachmittags, mit über 60 Jugendlichen, die sich aktiv beteiligten und während der ganzen Zeit (!) oder stundenweise beteten. In diesen fünf Stunden wurde MSN zu ihrem Online-Heiligtum, durch das sie im Herzen der MTA verbunden für die Konferenz 2014 beteten. Je nach den Möglichkeiten bei Arbeit und Studium kamen und gingen die Jugendlichen in dieses Online-Heiligtum; es gab welche, die tatsächlich die vollen Stunden dort waren und immer wieder ihre Nachrichten posteten.

Alle Regionen waren vertreten, was die nationale Einheit und die Verbundenheit unter den verschiedenen Städten noch mehr förderte.

Sie haben den Rosenkranz miteinander gebetet, mehrere Gebete aus Himmelwärts, verschiedene Gesätze des Rosenkranzes und sogar Lieder gesungen. Es war eine so starke Atmosphäre da, dass das wohl auch wirklich bei der Konferenz 2014 angekommen ist, denn auf einmal - Überraschung! Freude! - erscheint da eine Botschaft direkt aus dem Konferenzsaal. Im Backstage-Bereich waren P. Matheus und Sr. Kornelia online gegangen und schrieben: Weiterbeten! Wir brauchen es! Und: Wir sind so stolz auf euch!!

Glückwunsch, JUMAS, für diese Begleitung!

Auf der Seite der SMJ von Brasilien, der JUMAS, www.jumasbrasil.com.br gibt es eine Art virtuelles schwarzes Brett, auf dem parallel ständig Nachrichten erschienen. Alle konnten so sehen, dass die JUMAS im Gebet und durch Beiträge zum Gnadenkapital dabei war und sich einsetzte für das Gnadenjahr 2014.

Nur ein paar Beispiele:

"Der Nachmittag des 4. Februar war für mich sehr stressig, da es auf der Arbeit hoch herging. Aber zwischen Telefonaten und inmitten all der Hektik habe ich mir immer wieder einen Moment genommen, um am Rosenkranz weiterzubeten, der Gottesmutter für ein Leben im Liebesbündnis zu danken und für die Konferenz 2014 zu bitten!" Danilo

"Gemeinsamer Rosenkranz auf MSN! Und ich war dabei!" Joao Paulo

"Noch ein Rosenkranz! Dass Fluten der Gnade auf sie runterkommen! Dass das Feuer des Heiligen Geistes das heroische Feuer unserer Helden in denen entflamme, die jetzt in Schönstatt sind!" David

"Noch ein Gesätz! Viva Muttergottes! JUMAS im Gebet für die Konferenz 2014!" Lucas

"Glückwunsch, JUMAS Brasilien, für diesen Gebetsstrom für die Konferenz 2014. Ich bin inzwischen zurück in Brasilien und kann euch garantieren, dass eure Gebete erhört worden sind. Wir haben eine Zeit wirklicher tiefer Einheit im Coenaculum erlebt. Ich war so stolz auf euch, als der Moderator mehrmals sagte, dass ihr für uns betet. Und noch glücklicher war ich, als ich herausfand, was für eine Strömung ihr da über MSN und Internet geschaffen habt! Vielen Dank und Glückwunsch, und möge die Gottesmutter euch dieses Gebet reich vergelten!"

P. Alexandre Awi

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2009 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 20.02.2009