Nachrichten - News - Noticias
 published: 2009-01-14

Das Gelingen von Ehe in den Fokus rücken

ZDF-Intendant übernimmt Schirmherrschaft für Marriage Week

 

Marriage Week: Ehe in die Mitte rücken, Ehe stärken

Marriage Week: fortalecer el matrimonio

Marriage Week: Focussing on marriage

Marriage Week: Ehe in die Mitte rücken, Ehe stärken

 

Dr. Markus Schächter, Intendant des ZDF, ist Schirmherr der „Marriage Week“

Dr. Markus Schächter, Director del canal de televisión ZDF de Alemania, patrocinador de la “Marriage Week”

Dr. Markus Schächter, Director of the TV network ZDF, Germany , became patron of the “Marriage Week”

Dr. Markus Schächter, Intendant des ZDF, ist Schirmherr der „Marriage Week“

Fotos: Archiv © 2009

 
Logo Marriage Week 2009  

DEUTSCHLAND, mkf. Prof.Markus Schächter, seit 2002 Intendant des ZDF, und seine Frau Veronika übernehmen die Schirmherrschaft für die erste deutsche Marriage Week im Februar 2009. Schächter betonte, er freue sich, dass neben den vielen Nachrichten über Trennungen und gescheiterte Beziehungen mit der Marriage Week das Gelingen von Ehe in den Fokus gerückt werde. Auch das ZDF wolle dafür einen Beitrag geben und er bot seine Zusammenarbeit an.

Die Marriage Week ist eine bundesweite Themen- und Aktionswoche zum Thema Ehe und Partnerschaft vom 07. bis 14. Februar 2009 und endet mit dem Valentinstag. Ziel der Initiative ist es, Ehepaaren eine Plattform für gemeinsames Engagement zu bieten und Ideen und Gelegenheiten zu schaffen, Zeit und Kreativität in die Partnerschaft zu investieren. Initiator der Marriage Week ist der englische Unternehmer Richard Kane, in Deutschland wird sie 2009 erstmals von einem breiten Netzwerk aus Organisationen und Bildungseinrichtungen veranstaltet. Beteiligt sind dabei nicht nur Partner aus Handel, Gastronomie, Kirchen und Kommunen, sondern auch Medien, Bildungseinrichtungen und Vertreter aus der Politik.

Candle Light Dinner im Haus der Familien und mehr

Die Schönstatt-Bewegung hat sich aktiv eingebracht in die Vorbereitung und Gestaltung der Marriage Week.

So findet am 7. Februar zum Auftakt der Marriage Week ein Candle Light Dinner im Haus der Familie statt - mit Sektempfang, Vier-Gänge-Menü und zwischen den Gängen Zeit fürs Gespräch zu zweit. Vielleicht sogar auch ein Angebot für die Ehepaare, die dann gerade die Konferenz 2014 abgeschlossen haben! An den Tagen danach ist das gleiche Angebot in den Schönstatt-Zentren Oberkirch, Münster, Puffendorf und Oermter Berg vorgesehen.

Eine "Zeit zu zweit" gibt es in Weiskirchen, einen "romantischen Abend" für Ehepaare am Valentinstag in Dietershausen - und noch eine ganze Reihe weiterer Angebote.

Im Haus der Familie ist vom 6. Bis 8. Februar, am Beginn der Themenwoche, ein Kurs zum Thema Natürliche Empfängnisregelung, und der Auftakt der "Apostelschule für Ehepaare" am 7. Februar in Borken fügt sich auch ein in den Kreis unterschiedlichster Angebote rund um das Thema Ehe.

Marriage Week: Ehe in die Mitte rücken, Ehe stärken

 

 


 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2008 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 14.01.2009