Nachrichten - News - Noticias
 published: 2008-05-20

Eine einzige Demonstration der Liebe zu Maria

Anbringung eines Schönstätter Gnadenbildes in der Pfarrkriche von Adolfo González Chávez

 
18. Mai: Anbringung eines MTA-Bildes in der Pfarrkirche von Adolfo González Chávez, Argentinien

18 de mayo: Entronización de una imagen de la Mater en Adolfo González Chávez, Argentina

May 18: an MTA picture for the parish church in Adolfo González Chávez, Argentina

18. Mai: Anbringung eines MTA-Bildes in der Pfarrkirche von Adolfo González Chávez, Argentinien

 

Alle hatten ihr Bild der Pilgernden Gottesmutter dabei

Peregrinas presentes

Pilgrim MTAs present

Alle hatten ihr Bild der Pilgernden Gottesmutter dabei

 
Ein neuer Gnadenort  

El nuevo lugar de gracias

The new place of grace

Ein neuer Gnadenort

 
Die Missionare der Kampagne aus der Pfarrei  

Misioneros de la Campaña

Missionaries of the Campaign

Die Missionare der Kampagne aus der Pfarrei

Fotos: Antonia Goytiño © 2008

 
   

ARGENTINIEN, Antonia Goytiño de Mejías. In Anwesenheit einer großen Zahl von Gläubigen, die an der heiligen Messe teilgenommen hatten, und in Gegenwart der Auxiliar der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter, ist am 17. Mai in der Pfarrkirche "Unbefleckte Empfängnis" in Adolfo González Chávez, Argentinien, ein großes Bild der Gottesmutter von Schönstatt angebracht worden. Pfarrer Rubén de Pian segnete es.

Bei der Auxiliar standen die Bilder der Pilgernden Gottesmutter, die die Missionare der Pfarrei mitgebracht hatten; viele waren phantasie- und liebvoll mit Blüten geschmückt. Alles eine einzige Demonstration der Liebe zu Maria.

Am selben Tag wurden die Tausend Ave Maria gebetet, als Dank für alles Wirken der Gottesmutter in der Pfarrei und in allen Anliegen, die die Gemeinde und das ganze Land haben. Verbunden mit dem Rosenkranz im Urheiligtum wurde wenig später dann in der Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr der Rosenkranz gebetet. Dort gibt es ein Bild der Gottesmutter von Schönstatt.

Die Freude, am Bündnistag dann im Internet den Rosenkranz aus dem Urheiligtum nachhören und ihre Stadt erwähnen hören, war unbeschreiblich!

 

 




 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2008 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 20.05.2008