Nachrichten - News - Noticias
 published: 2008-04-08

Sag ja zu dir – entdecke dich neu

Nachfrage für den Workshop "Mehr Lebenslust" überschreitet bei weitem die freien Plätze

 
Workshop “Mehr Lebenslust” im Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe

Taller: „Ganas de vivir“ en el Santuario de Liebfrauenhöhe

Workshop: “Joy in life” at the Schoenstatt Center Liebfrauenhöhe

Workshop “Mehr Lebenslust” im Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe

 

Während des Workshops

Momento del taller

Moments of the workshop

Während des Workshops

 

Erarbeitung in Gruppen

 

Trabajo en grupos

Group work

Erarbeitung in Gruppen

Fotos: Sr M Anika Lämmle © 2008

 

 

 

DEUTSCHLAND, Sr. M. Anika Lämmle. Ab Mittwoch nach Ostern kommen im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe über zwanzig Anfragen an: "Ist bei dem Lebenslust-Angebot für Frauen am 29.3. noch ein Platz frei?" Der Artikel in der Zeitung mit den Angaben zum Thema hat viele neugierig gemacht. Elf Frauen müssen sich auf den Wiederholungstermin am 30. August 2008 vertrösten lassen, denn 18 Teilnehmerinnen sind das Maximum der freien Plätze bei diesem Workshop, den die Schönstattbewegung Frauen und Mütter dreimal im Jahr mit unterschiedlichem Thema veranstaltet.

"Ich bin gerade down, deshalb hat mich dieses Thema sehr interessiert." So Gabriele Th., die zu den neun Frauen gehört, die zum ersten Mal auf der Liebfrauenhöhe sind. "Die Zeitungsnotiz mit der Ankündigung hat mich ungemein angesprochen." bestätigt Heide S. Sie ist glücklich, dass sie dank der Absage einer Teilnehmerin kurzfristig doch noch dabei sein kann. "Wir kommen unabhängig vom Thema, weil uns der Workshop einfach gut tut. Wir nehmen jedes Mal etwas mit." Petra R. spricht für sich und ihre drei Kolleginnen – alle vier aus Westerheim, schwäbische Alb. Auch Birgit H. aus Ergenzingen hat sich alle Termine vorgemerkt, die sie, wenn es eben geht, gerne wahrnimmt, weil sie die Atmosphäre im Haus, die Liebe zum Detail, die persönliche Zuwendung schätzt und genießt. Maria V. aus Böhmenkirch, mehrfache Oma und mit ihren beiden Töchtern zum wiederholten Mal dabei, bringt ihre Motivation ganz einfach auf den Punkt: "Lebenslust ist in jedem Alter wichtig."

"Kaffee Lebenslust"

Den Gesichtern und Äußerungen der Frauen ist anzumerken, dass die Ankündigung in der Zeitung nicht zuviel versprochen hat: Es gehe um eine positive Selbstbewertung, hieß es dort. Das Vorbereitungsteam hat sich zur inhaltlichen Erarbeitung des Themas "Sag ja zu dir – entdecke dich neu" für die klassische Einteilung der Menschentypen nach den vier Temperamenten entschieden. "Die positiven Eigenschaften meiner Temperamentsmischung neu entdecken, sie ins Licht heben, daran froh werden. Das ist wichtig. Darum geht es heute." So führt Birgit Baumann, Heidenheim, gleich zum Einstieg aus. Es gelingt; die Teilnehmerinnen lassen sich darauf ein. Agnes G. spricht für viele: "Dass jeder Typ, jedes Temperament positive Seiten hat, das ist meine Entdeckung heute." Dagmar G. ist motiviert, den Temperamente-Test in Ruhe zu Hause zuerst für sich zu machen, um ihn dann mit ihrem Mann gemeinsam zu erarbeiten.

Für die eine Hälfte der Frauen ist es ein Wiederholungs-, für die andere Hälfte ein Überraschungs-Genuss – der "Kaffee Lebenslust": sich an der stilvoll und zum Thema passend dekorierten Kaffeetafel liebvoll bedienen und verwöhnen zu lassen. Das gehört beim Workshop als Element genauso dazu wie die Stunde Meditation und Gebet zum Abschluss in der Schönstatt-Kapelle, die Edith L. "sehr berührend" erlebt.

Die wiederholten Aufenthalte im Schönstatt-Zentrum haben noch einen Nebeneffekt: "Am liebsten würden wir hier bleiben. Die Ruhe hier tut so gut, da habe ich das Empfinden, es kann mir nichts passieren, ich bin gut aufgehoben." Petra R. und ihre Kolleginnen sind auf jeden Fall beim nächsten Termin wieder dabei und nehmen auch die Einladung zum Meditativen Wandern mit, eine Veranstaltung mit Übernachtung.

 




 

Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]
Impressum © 2008 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, all rights reserved, Mail: Editor /Webmaster
Last Update: 08.04.2008