Nachrichten - News - Noticias
 published: 2004-10-01

Die modernen Medien erobern Schönstatt

Computerkurs im Schönstatt-Zentrum Waldstetten

Curso de PC y Internet para Schoenstattianos, en Waldstetten

Internet and PC course for Schoenstatt members, in Waldstetten

Internet- und PC-Kurs für Schönstätter in Waldstetten

 
 

Se descubren los secretos de la PC

The secrets of PC work ...

Manches Geheimnis des PC wurde gelüftet…

 
 

Se olviden de las pausas

Some forgot the breaks

Mancher hat die Pause versurft

Fotos: Hernadi © 2004

 

 

 

DEUTSCHLAND, ahs. Die modernen Kommunikationsmittel bleiben vor der Schönstatt-Bewegung und deren Zentren nicht stehen. Immer öfter entdeckt man in den Tagungshäusern in einer unscheinbaren Ecke einen Computer mit Drucker. Immer häufiger hört man, wie kann ich eine Einladung zu dieser Veranstaltung mit dem Computer besser und profesioneller gestalten? Und die Frage, ob man den aktuellen Artikel auf www.schoenstatt.de gelesen hätte, gehört in vielen Gruppen zum alltäglichen Sprachgebrauch.

Auch im Schönstattzentrum Waldstetten hört man diese Stimmen und dadurch angeregt, fanden vom 20-24. September gleich zwei Fortbildungskurse statt, um sich diesen Fragen zu widmen. Angeregt durch die dortige Hausleiterin fanden sich in dieser Woche ein gutes Dutzend wissbegieriger Schönstätter – meist Frauen – ein. In familienhafter Atmosphäre teilten sich die Teilnehmer in zwei Kursen auf, die durch mitgebrachte Kuchen und frischen Kaffee nicht nur Nahrung für Geist, sondern auch für den Körper erhielten.

Der erste Kurs vermittelte den Teilnehmern die noch keinerlei Erfahrung mit Internet und Textverarbeitung hatten, einen ersten Zugang zum Computer. Der Leiter des Kurses, ein computererfahrener Student der Schönstatt-Patres, baute dort Berührungsängste gegenüber dieser Technik ab und befähigte die Teilnehmer dieses Medium der Zukunft sinnvoll für einfache Arbeit in der Schönstatt-Bewegung einzusetzen.

Beim Lesen auch mal die Pause vergessen

Ein zweiter Kurs für Fortgeschritten wagte sich tiefer in die Materie. Dort wurden auch spezieller Fragen behandelt. Mehrspaltige Einladungen wurden gesetzt, Bilder eingefügt und in die beste Position gerückt, ein Serienbrief an die Schönstattgruppe erstellt. Natürlich stand auch das "Surfen" im Internet auf dem Programm. Die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden Schönstattseiten und www.schoenstatt.de wurden erobert und beim Lesen der Seite auch mal die Pause darüber vergessen.

Nach fünf Tagen wurden dann die Teilnehmer in die "freie Wildbahn" entlassen und können sich jetzt alleine in der Welt der Bits und Bytes bewegen. Resümierend, so die einstimmige Meinung der Teilnehmer, sollte solch ein Angebot auch im kommenden Jahr wieder im Programm finden. Es hätte noch viele weiterführende Fragen gegeben ...



Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]

Last Update: 01.10.2004 Mail: Editor /Webmaster
© 2004 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, hbre, All rights reserved, Impressum