Nachrichten - News - Noticias
 published: 2004-08-13

Bald ist es soweit...

Texte der Feiern jetzt in Deutsch, Spanisch, Englisch und Italienisch zum Download bereit

Casi listo para recibir los más de 2000 peregrinos del mundo... el 8 de septiembre

Almost ready to receive the over 2,000 pilgrims from all over the world, on September 8

Fast fertig, um die über 2000 Pilger aus aller Welt aufzunehmen... Am 8. September ist es so weit!

Foto: Tedeschi © 2004

 
 

Una promesa se hace realidad.... Entrega del Santuario de Roma al Padre Kentenich, 16 de noviembre de 1965

A promise come true... Offering of the Rome Shrine to Father Kentenich, November 16, 1965

Ein Versprechen wird wahr... Geschenk des Romheiligtums an Pater Kentenich am 16. November 1965

 

El Padre en el terreno del futuro Santuario

Father Kentenich at the land of the future Shrine

Pater Kentenich auf dem Gelände des zukünftigen Heiligtums

Fotos: Jäger © 2004

 

 

 

ROM, Michael Gerber. Der Bau des Heiligtums geht in die Endphase. Auch die Vorbereitungen des Festes sind in die letzte "heiße" Phase getreten. Die Texte der Feiern gehen in Druck ... und können bereites jetzt hier auf schoenstatt.de heruntergeladen werden.

Mit Feuereifer wird derzeit am Vorplatz des Heiligtums gearbeitet, damit dieser am 8. September die bereits über 2000 fest angemeldeten Gäste aus aller Welt fassen kann. Für das Heiligtum selbst stehen noch Schreinerarbeiten an. So wurde inzwischen die Tür fertiggestellt, versehen mit dem Vaterauge, welches die argentinische Schönstattfamilie gestiftet hat.

Feiern an den Heiligtümern und Bildstöcken

Bei einer Redaktionssitzung im fränkischen Löffelstelzen konnten die Texte der Feiern in den vier Hauptsprachen Italienisch, Spanisch, Deutsch und Englisch fertiggestellt werden. Sie werden nun für die Pilger als Buch gedruckt. Doch auch diejenigen, die zuhause geistig an den Feiern teilnehmen wollen, haben dazu die Gelegenheit. Ab sofort sind alle vier Sprachversionen als PDF-Datei zum Downloaden bereit. Damit verbindet sich die herzliche Einladung zu überlegen, wie und ob an unseren Heiligtümern bei einer Feierstunde am 7. oder 8. September die Feier der Einweihung in Rom mitvollzogen werden kann. Dabei kann lebendig erfahrbar werden, dass wir den Lebensaufbruch von unseren Heiligtümern aus für die weltweite Kirche fruchtbar machen wollen.

Schon jetzt ist sicher: am Bildstöckchen in Concepción del Uruguay, Argentinien, wird parallel eine Feier sein. Wo noch?

Über www.schoenstatt.de können alle ab 7. September (fast) live mit dabei sein, und: sich auch per Mail einschalten in die Feiern: pressoffice@schoenstatt.de

Textheft zum DOWNLOAD (PDF):


Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]

Last Update: 13.08.2004 Mail: Editor /Webmaster
© 2004 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, hbre, All rights reserved, Impressum