Nachrichten - News - Noticias
 published: 2003-08-26

Was er euch sagt, das tut

Tagung für Lehrer und Erzieher in Tupârendá, Paraguay

Cruz de la Unidad en Tuparenda, Paraguay

Unity Cross in Tuparenda, Paraguay

Kreuz der Einheit in Tuparenda, Paraguay

Foto: Gerber 2003

 

 

 

PRAGUAY, Carmen Codas. Wie jedes Jahr war fand auch jetzt wieder am ersten Samstag der Winterferien in Tupârendá eine Tagung für Lehrer und Erzieher statt. Es nahmen über 600 Pädagogen teil.

Das "Lehrer- und Erziehertreffen" findet immer am ersten Samstag der Winterferien statt. Dieses Jahr übertraf die Tagung in jeder Hinsicht alle Erwartungen. Man hatte mit vielleicht 500 Teilnehmern gerechnet, und dann kamen weit über 600. Mittlerer Schreck für die Veranstalter, die mehr Stühle, mehr Arbeitsmaterialien, mehr Kaffee und Kuchen und tausend andere "Mehr" auftreiben mussten! Aber das Problem war dank der guten Mitarbeiter schnell gelöst, offenkundig half Maria auch mit (sie war ja auch schuld).

Das Thema des Treffen war: "Was er euch sagt, das tut". In drei Vorträgen wurde es entfaltet: "Unterwegs zum Licht"; "Gott lebe in unseren Herzen, Gott herrsche in jedem Haus" (dieses Thema war in Anlehnung an das Jahresmotto der Schönstattfamilie von Paraguay formuliert, das seinerseits ein populäres religiöses Lied aufgreift), und "Was er euch sagt, das tut". Der Höhepunkt des Treffens war die Erneuerung des Liebesbündnisses im Heiligtum. Für viele war es ein Ersterlebnis.

Sicher ist an diesem Tag niemand aus Tupârendá weggegangen ohne eine konkrete Botschaft für den Erzieheralltag mitzunehmen.

Eine weitre Aktivität in den Winterferien sind die Familienmissionen. In diesem Jahr gingen drei Gruppen von Familien ins Landesinnere, und am Wochenende zwei Jugendgruppen, alle begleitet in ihrem missionarischen Einsatz vom Gebet der ganzen Schönstattfamilie.



Zurück/Back: [Seitenanfang / Top] [letzte Seite / last page] [Homepage]

Last Update: 02.09.2003 Mail: Editor /Webmaster
© 2003 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, hbre, All rights reserved