Schönstatt - Begegnungen

Kurznachrichten - August 2000

Wallfahrt aus Liverpool in Schönstatt • Todestag Pater Franz Reinisch • Priester aus 11 Nationen zu Besuch • Bau des ersten Heiligtums in Peru • Treffen geistlicher Gemeinschaften beim Heiligtum in Bad Salzdetfurth • Pilgerheiligtumsfest in Endel • Krönung in Koszalin • Neue Schönstatt-Websites

Schönstatt

Wallfahrt aus Liverpool in Schönstatt. Über 40 Personen aus Liverpool, England, verbrachten Anfang August gut eine Woche in Schönstatt, Haus Marienau. Ausflüge und Fahrten in die Umgebung, nach Trier und Köln standen auf dem Programm, ebenso wie Führungen in Schönstatt und Zeit zum persönlichen Gebet. An einem Abend machten alle eine Prozession vom Urheiligtum aus zur Marienau. In Koblenz-Metternich besuchten die Wallfahrer aus England das "Emilie-Zimmer" und das Grab von Sr. Emilie Engel. Sr. M. Thomasine Treese, Postulatorin im Seligsprechungsverfahren für Emilie Engel, hielt ihnen einen Vortrag.

Pilgrims from Liverpool visiting Sr. Emilie's tomb in Metternich
Wallfahrer aus Liverpool am Grab von Sr. Emilie in Metternich

Todestag von Pater Franz Reinisch. Am 21. August 1942 wurde in Schönstatt der Todestag von Pater Franz Reinisch begangen. Etwa 100 Personen fanden sich abends um 19.30 Uhr bei seinem Grab hinter dem Urheiligtum ein. Ein großes Bild von Pater Reinisch stand dort, dabei eine brennende Kerze und ein Strauß roter Rosen. Pater Rummel SAC begrüßte die Teilnehmer und sprach über Pater Franz Reinisch als einen der Märtyrer dieses Jahrhunderts. In kurzen Zügen wurde das Leben Pater Reinischs und sein innerer Weg zur Verweigerung des Fahneneides auf Adolf Hitler mit der Konsequenz von Verhaftung und Hinrichtung gezeichnet.

Pater Karl Bausenhart

Pater Bausenhart stellte Franz Reinisch auf dem Hintergrund des gerade zu Ende gegangenen Weltjugendtages in Rom als einen jungen Menschen dar, der von Gott angesprochen wurde und sich diesem Anspruch stellte. Vielen Menschen fehle die Kraft zum Durchhalten, wenn sie an existentielle Punkte ihres Lebens kämen; wie schnell herrschten dann Zweifel und Frustration. Pater Reinischs Leben zeige, dass Gott auch über Krisenmomente des eigenen Lebens hinwegführe. Das Sterbelied Pater Reinischs wurde gesungen und in den Fürbitten auch der verstorbenen Patres Brantzen und Zinke gedacht, die sich für die Verehrung Pater Reinischs eingesetzt hatten.

Am Grab von Pater Franz Reinisch

 

Priester aus elf Nationen in Schönstatt. Am 25. August kamen Priester aus elf Nationen, die an einem Sprachkurs im Kreuzberg-Zentrum in Bonn teilnehmen, nach Schönstatt. Sie zeigten sich sehr daran interessiert, zu erfahren, ob und wo es in ihren Ländern Schönstatt gibt.

 

Perú

Erstes Heiligtum im Bau. In Trujillo im Norden von Peru, der "Stadt des ewigen Frühlings", ist der Rohbau des ersten Schönstattheiligtums in diesem Land fertiggestellt. Mit großer Freude und Erwartung geht die kleine Schönstattfamilie von Perú der Einweihung des Heiligtums am 9. Dezember 2000 entgegen.

Polen

Krönung in Koszalin. Etwa 10.000 Teilnehmer kamen am 15. August zum Schönstatt-Heiligtum nach Koszalin, um an der Krönungsfeier teilzunehmen. Fünf Bischöfe waren anwesend. Kardinal Sodano hatte zu diesem Tag aus Rom ein Glückwunsch-Telegramm geschickt. Das Heiligtum in Koszalin wurde von Papst Johannes Paul II. während seines zweiten Besuchs in Polen eingeweiht.

Deutschland

Begegnung mit Geistlichen Gemeinschaften beim Heiligtum in Bad Salzdetfurth. Am 1. Juli 2000 folgten 64 Vertreter der Charismatischen Gemeindeerneuerung, Cursillo, Emmanuel, Fokolar-Bewegung, Marriage Encounter und des Neo-Katechumats einer Einladung der Schönstattbewegung zur Begegnung beim Heiligtum. Nach einem ersten Besuch im Heiligtum gab es eine kurze Darstellung von Geschichte und Spiritualität Schönstatts. Beim anschließenden Kaffee fand ein reger Austausch statt. Die Frauen und Mütter der Schönstattbewegung hatten in Blick auf das Heilige Jahr Türen gebastelt und mit dem Aufkleber: "Danke, dass du da bist" versehen. Dechant Galuschke, Leiter des Forums der Geistlichen Gemeinschaften im Bistum Hildesheim, leitete die anschließende Fragerunde. Was die Teilnehmer vor allem ansprach, waren das Leben mit dem Hausheiligtum und das Projekt 2000 Pilgerheiligtum. Eine heilige Messe im Heiligtum bildete den Abschluss dieser Begegnung.

Pilgerheiligtumsfest in Endel. Gut 200 Personen kamen am 27. August zum Pilgerheiligtumsfest beim nördlichsten deutschen Heiligtum in Endel bei Visbek, Oldenburger Land.

Schönstattbewegung Frauen und Mütter. Zu Tagungen für Mütter mit Kindern und Besinnungstagen kamen Frauen aus den Diözesen Köln, Fulda, Münster, Limburg und Essen. Es ging um die Neugeburt Christi im Sinne des Jahresthemas: "Danke, dass du da bist!"

Wallfahrtstag in Puffendorf/Aachen. Etwa 900 Personen folgten der Einladung der Schönstattbewegung im Bistum Aachen zu einem Wallfahrts- und Begegnungstag im Heiligen Jahr. Bischof Mussinghoff zelebrierte das Pontifikalamt in der Pfarrkirche von Setterich. Die von dort vorgesehene Fusswallfahrt zum Schönstattheiligtum in Puffendorf musste wegen des schlechten Wetters ausfallen. Am Schönstattzentrum gab es ein reiches Alternativprogramm und eine Marienfeier.

Schönstatt im Internet Neu

Schönstatt in Miami. Die spanisch-sprachige Schönstattbewegung in Miami, Florida, USA, hat ihre Internetpräsenz erweitert. Auf den Webseiten gibt es Berichte aus dem Leben der Schönstattbewegung in Miami und spanischsprachigen Ländern sowie einige Texte zur Geschichte und Spiritualität Schönstatts und Anregungen zum Leben aus dem Liebesbündnis (spanisch): http://www.schoenstattmiami.org

Schönstattpatres in Indien. Seit Mai 2000 haben die Schönstatt-Patres in Indien eine eigene Homepage, unter anderem mit Informationen zum Bau des Heiligtums in Madurai (deutsch): http://www.kentenich-gdw.de

Schönstatt-Mädchenjugend Texas. Auf der Homepage der Schönstatt-Mädchenjugend Texas "Founder Generation" gibt es nicht nur Informationen und viele Fotos aus dem Leben der Marienapostel und Mädchenjugend, sondern auch Nachrichten zum zukünftigen Heiligtum in Austin, Fotos von dem am 25. März 2000 gesegneten Gelände und dessen Erschließung die Publikationen der texanischen Schönstattbewegung (englisch): http://www.foundergeneration.org

Geburtstagsfest in Memhölz. Am 17. September gibt es in Memhölz ein Fest für die Schönstattbewegung und darüber hinaus. (deutsch) http://www.geburtstagsfest2000.de

 



Zurück: [Seitenanfang] [letzte Seite] [Homepage]

Letzte Aktualisierung: 05.09.2000 1:54 Mail: Redaktion / Webmaster
© 2000 Schönstatt-Bewegung in Deutschland, PressOffice Schönstatt, hbre, All rights reserved